Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Ihr Besuch: Infos von A bis Z

Rucksäche, Taschen, Mäntel, dicke Jacken & Regenschirme dürfen nicht in den Ausstellungsbereich mitgenommen werden. Für Taschen, Rucksäcke, Regenschirme und Kinderrückentragen nutzen Sie bitte die Schließfächer im Untergeschoß. Für Wertgegenstände in den Schließfächern wird keine Haftung übernommen.

 

Tiere sind im Ausstellungsbereich generell nicht erlaubt. Assistenzhunde bilden die Ausnahme und müssen vor Eintritt in die Ausstellung beim Chef vom Dienst angemeldet werden.

 

Speisen und Getränke bitte nicht mit in die Ausstellungsräume nehmen. Sie können die Ausstellung jederzeit für eine Pause verlassen. Der Wiedereintritt ist am Geltungstag jederzeit möglich.

 

Eintrittstickets sind ganztägig gültig. Der Wiedereintritt ist am Geltungstag jederzeit möglich.

 

Bei großem Andrang kann es an den Ausstellungskassen zu Wartezeiten kommen. Bitte planen Sie genügend Zeit ein. Oder nutzen Sie unseren Webshop, um ohne Wartezeiten an den Kassen direkt über das Drehkreuz in die Ausstellung zu gelangen.

 

Wir empfehlen die Ausstellung ab 5 Jahren – aus diesem Grund sind Kinder unter 5 Jahren frei. Für Kinder ab fünf Jahren bieten wir ergänzende Kindertexte an, die Spass machen - je nach Alter allein oder zusammen mit den Eltern! Es ist zu beachten, dass es in der Ausstellung dunkel und laut sein kann. Sollte Ihr Kind damit Schwierigkeiten haben, raten wir von einem Besuch eher ab. Hierzu kennen Sie ihr Kind jedoch am besten. Sie haben jderzeit die Möglichkeit die Ausstellung am Besuchstag zu verlassen um eine Pause etc. zu machen. Der Wiedereintritt ist möglich. Eine Rückerstattung des Eintrittspreises ist jedoch nicht möglich, sollten Sie vor Ort (nach Ticketkauf) feststellen, dass die Ausstellung für Ihr Kind nicht geeignet ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Das Medienkonzept der Ausstellung Heldinnen und Helden beinhaltet Filmzitate mit FSK 0, FSK 6 und auch FSK 12: Die Filmzitate werden in Form von großen Projektionen und an zahlreichen Bildschirmen gezeigt. Zudem haben wir lebensgroße Modelle von Fantasiefiguren und auch Bösewichten wie u.a. Batman und Joker mit Licht und Ton inszeniert. Es ist zu beachten, dass es in der Ausstellung dunkel und laut sein kann. Sollte Ihr Kind damit Schwierigkeiten haben, raten wir von einem Besuch eher ab. Hierzu kennen Sie ihr Kind jedoch am besten. Der Wiedereintritt ist möglich. Eine Rückerstattung des Eintrittspreises ist jedoch nicht möglich, sollten Sie vor Ort (nach Ticketkauf) feststellen, dass die Ausstellung für Ihr Kind nicht geeignet ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Gerne dürfen Sie unsere ausgewiesenen Mitmachstationen berühren und ausprobieren. Alle anderen Gegenstände dürfen nicht angefasst werden.

 

Wie funktioniert die HELD*INNENREISE/ AVATAREBENE? Die HELD*INNENREISE ist nur mit dem eigenen Mobilgerät und am besten mit eigenen Kopfhörern zu bespielen. Die Medieneinheit ist ab ca. 10 Jahren geeignet (wir weisen darauf hin, dass die Avatarebene viel Text beinhaltet und ein eigenes Mobilgerät nötig ist). Die Spielstationen können auch ohne Handy  „allein“  bespielt werden. Zielggruppe: ab ca. 8-9 Jahren. Für Rückfragen stehe wir gerne zur Verfügung.

 

Sie dürfen in den Ausstellungsräumen für den privaten Gebrauch (ohne Blitz) fotografieren, sofern nicht anders angegeben. Stative, Beleuchtungen und Selfie-Sticks dürfen nicht verwendet werden.

 

Lehnen Sie sich nicht an Glas, klettern Sie nicht auf Möbel. Laufen und grobes Spiel sind verboten.

 

Unterhalten Sie sich gemäßigt und achten Sie auf andere. Stellen Sie Ihre Mobiltelefone auf Vibration oder Stumm.

 

Die Aufsichtspflicht von Kindern und Jugendlichen liegt bei ihren Eltern, Großeltern, Lehrkräften, Erzieher*innen und Begleitpersonen. Dies gilt auch, wenn Sie ein pädagogisches Programm gebucht haben. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren dürfen während des Besuches nur als ganze Gruppe oder in beaufsichtigten Kleingruppen durch die Ausstellung gehen.

 

Gutscheine sind ab Kaufdatum drei Jahre gültig. Das genaue Gültigkeitsdatum ist auf jedem Gutschein angegeben.

 

Tickets für die nächste Ausstellung gibt es jeweils ab Herbst im Webshop.

 

Kataloge alter Ausstellungen werden ausschließlich vor Ort an den Kassen verkauft.

 

Die Temperatur der Ausstellungsräume liegt konstant bei 20 Grad.

 

Die Ausstellung findet in abgedunkelten Räumen statt. Der Rundgang führt über einen Steg auf einer Galerie. Die Galerie ist über eine Treppe bzw. einen Plattformlift erreichbar. Die Ausstellung ist barrierefrei zugänglich.

 

Unsere Tickets werden im Webshop ausschließlich mit festem Besuchstag verkauft. Nur an dem vorab ausgewählten Tag sind die Tickets gültig. Auch der Wiedereintritt ist möglich. Mit Ihrem Ticket können Sie über das Drehkreuz am Eingang der Ausstellung direkt die Ausstellung betreten. Alternativ kaufen Sie Ihr Ticket vor Ort an den Ausstellungskassen.

 

Eintrittskarten und Führungstickets können nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden.

 

Bitte erkundigen Sie sich vor dem Ticketkauf nach möglichen Ermäßigungen. Eine nachträgliche Rabattierung ist nicht möglich. Folgende Ermäßigungen werden im Webshop gewährt: Rabatt für Familien, Rabatt für Schüler*innen & Studenten*innen, Freitagsrabatt für Senioren, Rabatt für Personen mit Behinderung (inkl. ggf. nötiger kostenfreier Begleitperson). Weitere Ermäßigungen können im Webshop leider nicht gegeben werden. Sollten Sie eine unserer anderen Ermäßigungen in Anspruch nehmen wollen kaufen Sie Ihr Ticket bitte vor Ort an den Ausstellungskassen.

 

Hier können Sie sich unsere AGB anzeigen lassen.

 

Irrtum und Änderungen vorbehalten
Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim