Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

SAURIER
Giganten der Meere

Ein Famlilien-Mitmachbuch

 

Vorhang auf für die Meeressaurier, die Stars der erdmittelalterlichen Ozeane! Vor 230 bis
66 Millionen Jahren, als die Dinosaurier das Land beherrschten, waren die gefährlichsten und größten Raubtiere der Meere ebenfalls Saurier. Dieses Buch entführt mit einzigartigen Saurierportraits und Szenen aus den Meeren der Urzeit in die geheimnisvolle Unterwasserwelt des Erdmittelalters. Ein Muss für alle Saurierfans!

Das Familien-Mitmachbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim vermittelt in einem kinderfreundlichen Stil auf wissenschaftlicher Basis das Leben im Meer in Trias, Jura und Kreide. Die geologische Entwicklung der Erde wird ebenso verständlich dargestellt wie die großen Aussterbeereignisse, die keinen der Urzeitgiganten überleben ließen.

Viele Mitmach-Aufgaben und ein spannendes Trumpf Kartenspiel sorgen für zusätzliche Unterhaltung. Sie laden Jung und Alt zur spielerischen Beschäftigung mit der Erforschung der Meerssaurier ein. Durch ein Interview und Einblicke in eine Werkstatt für Sauriermodelle erklärt das Buch auch die Arbeit der Paläontologen und zeigt, wie lebensechte Modelle von Sauriern entstehen. Ein Sonderkapitel bringt die neuste Darstellung des halbaquatischen Spinosaurus. Das Buch schließt mit einem Blick auf die Nachfolger der Saurier in der Erdneuzeit.

Das Familien-Mitmachbuch zur Ausstellung SAURIER - Giganten der Meere.
Das Familien-Mitmachbuch zur Ausstellung SAURIER - Giganten der Meere.

120 reich bebilderte Seiten einschließlich umfangreichem Mitmachteil und Saurier-Quartett zum ausschneiden.

Preis: 16,90 €

Nünnerich-Asmus Verlag & Media

 

Sie können das Buch  online oder an den Ausstellungskassen erwerben.


Über den Autor

Dr. Albrecht Pfrommer studierte Zoologie und Botanik mit längeren Forschungsaufenthalten in den Tropen und promovierte an der Universität Würzburg in Tierökologie. Durch seine Arbeit im Museumspädagogischen Dienst des Senckenberg Naturmuseums begeisterte er sich für die Paläontologie. Er ist seit 2003 selbständiger Natur- und Umweltpädagoge sowie Berater für Kommunikation von Naturwissenschaften in Museen mit den Schwerpunkten Biowissenschaften, Paläontologie und Archäologie.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Bitte aktivieren Sie die Annahme von Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.