Führungen und Workshops

für Kindergärten und Schulen

 

Themenführungen

Hier macht das Lernen Spaß. Gruppen aller Altersstufen und Schulformen verbringen im Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim erlebnisreiche Bildungsstunden. Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler aktiv werden. Die altersgerecht gestalteten Führungen bieten Raum, um im Unterricht entwickelte Fragestellungen im Gespräch mit den freiberuflichen Ausstellungsführern zu beantworten. Nutzen Sie die Gelegenheit einen Themenschwerpunkt zu setzen und somit einen Teilaspekt der Ausstellung zu vertiefen. Die Führungen dauern 45 Minuten und orientieren sich an den Lernzielen der bayerischen Schulen.

 

THEMENFÜHRUNG „PFLANZEN, TIERE & SENSATIONEN“

Die Schülerinnen und Schüler lernen während einer Führung durch die Ausstellung den Regenwald als Ökosystem kennen und folgen den kreativen Lebensstrategien von Flora, Fauna und Mensch. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung von Zusammenhängen und Besonderheiten. Als Vertiefung zu dieser Führung empfehlen wir die folgenden Workshops: Kreativworkshop „Ameisenstraße“ und „Upcycling“.

 

THEMENFÜHRUNG „REGENWALD-BEWOHNER“

Der Regenwald als Heimat ist ein zentrales Ausstellungsthema und stellt Gemeinsamkeiten und Unterschiede vom Leben in und im Umgang mit den Regenwäldern Amazoniens, im Kongo, in Borneo und in Papua Neuguinea dar. Die traditionelle Nutzung und Konzeption des Lebensraums wie etwa der Nahrungserwerb, die Rohstoffextraktion, das Mensch – Tierverhältnis und der Einfluss der Menschen auf den Regenwald werden unter unterschiedlichen Bedingungen in spezifischen Geschichten ebenso beleuchtet wie Aspekte der Gegenwart. Als Vertiefung zu dieser Führungen empfehlen wir den Kreativworkshop „Upcycling“.

 

THEMENFÜHRUNG „FÜNF VOR ZWÖLF“

Im Laufe der Führung durch die Ausstellung werden die Schülerinnen und Schüler für die Zerstörung des Regenwaldes durch den Menschen und die Folgen sensibilisiert. Die Themen Ressourcenschonung und Umweltschutz werden immer wieder aufgegriffen und an einzelne Exponate angeknüpft. Als Vertiefung zu dieser Führungen empfehlen wir den Kreativworkshop „Upcycling“.

Buschmit Scharlachbissen
Scharlachbisse
fliegender Tukan
Tukan
Palmölplantage aus der Vogelperspektive
Palmölplantage

 

 

 

 

Kreativ - Workshops

Entsprechend dem Motto „Lernen mit allen Sinnen“ bieten freiberufliche Museumspädagoginnen spannende Workshops an. Diese fördern nicht nur Kreativität und handwerkliches Können, sondern vertiefen nachhaltig die Themen der Ausstellung. Die Workshops dauern 60 Minuten und orientieren sich an den Lernzielen der bayerischen Schulen.

 

Kreativworkshop - Ameisenstraße (ab Vorschule bis 3. Klasse)

Der Regenwald dient vielen verschiedenen Tieren als Lebensraum. Die Kinder basteln aus Papier eine „Ameisenstraße“ und gestalten sie mit unterschiedlichen Recyclingmaterialien.Die SchülerInnen verwenden bei dieser Faltschnittarbeit ausschließlich Altpapier aus wiederverwerteten Lokschuppen-Flyern und Prospekten. Am Ende ensteht eine bunte Ameisenstraße.

 

Kreativworkshop Upcycling Papier und Upcycling PVC

Wo und wie umgibt mich der Regenwald im Alltag? Die Schüler erkennen das „Warenlager Regenwald“ und beschäftigen sich mit Alltagsprodukten, in denen ein Stück Regenwald steckt. In dem Workshop entstehen neue Produkte wie Geldbeutel, Papierschalen und Papierperlenketten.

 

  • 2. bis 4. Klasse - PVC Geldbeutel: Die Geldbeutel werden aus konsequent wiederverwerteten Materialien hergestellt. 
  • 2. bis 4. Klasse - Papierperlen: Aus Altpapier entstehen bunte Papierperlen.
  • 4. bis 8. Klasse - Papierschale: Aus Altpapier entstehen trendige Schalen.
  • 5. bis 8. Klasse - PVC Anhänger/ Geldbeutel: Als Gestaltungsmaterial für die Anhänger und Geldbeutel dienen ausrangierte Werbebanner aus LKW-Planen.

Parcours

Damit das Lernen richtig Spaß macht, bieten wir außergewöhnliche und spannende Erlebniswelten. Testen Sie mit Ihren Schülern unsere Mitmach-Stationen im REGENWALD-Parcours auf dem rückseitigen Freigelände und ergänzen sie den Ausstellungsbesuch entsprechend dem Motto

„Lernen mit allen Sinnen“.

 

Führungen und Workshops für Schulklassen und Kindergartengruppen finden nur nach Anmeldung und Buchung statt. Bitte beachten Sie hierfür die Informationen für Lehrer. Bitte melden Sie sich bei einem Besuch der Ausstellung auf jeden Fall mit Ihrer Gruppe an, auch wenn Sie keine Führung und kein Pogramm gebucht haben. An besucherstarken Tagen müssen Sie sonst mit längeren Wartezeiten rechnen. Planen Sie mindestens 15 Minuten an Kasse und Garderobe ein. Mäntel, dicke Jacken, große Taschen, Rucksäcke und Schirme dürfen aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht in die Ausstellung mitgenommen werden. Für die Garderobe wird keine Haftung übernommen. Wertsachen sollten daher bitte zu Hause bleiben.

 

 

Papierschale Bastelarbeit
Schale von außen
Bastelarbeit Papierschale
Papierschale (4. bis 8. Klasse)
Workshop Upcycling Papierschale
Papierschale
Papierperlen Bastelarbeit
Papierlperlen
Bastelarbeit Papierperlen
Papierperlen
Workshop Upcycling Papierperlen
Papierperlen
Bastelarbeit Geldbeutel
Ameisenstraßen und PVC Geldbeutel
Bastelarbeit Geldbeutel aus PVC - geschnürt
Geldbeutel (4. bis 7. Klasse)
Bastelarbeit Geldbeutel aus PVC - Arbeitsschritt
Geldbeutel (4. bis 7. Klasse) - Detail