Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
Bild Schwirrholzworkshop Eiszeit Ausstellung Lokschuppen

Workshops

Ausstellung Eiszeit

Entsprechend dem Motto „Lernen mit allen Sinnen“ bieten freiberufliche Pädagogen*innen spannende EISZEIT-Workshops an. Diese fördern nicht nur Kreativität und handwerkliches Können, sondern vertiefen nachhaltig die Themen der Ausstellung.

  • Dauer: 60 Minuten
  • Bezug zu den Lehrplänen der bayerischen Schulen

 

Informationen und Buchung:


Workshop Eiszeit-Klang
Workshop Eiszeit-Klang

Eiszeit-Klang (Kiga bis 10. Klasse)
Aus vorbereiteten Holzrohlingen entsteht ein Schwirrholz. An einer Schnur geschwungen, erzeugt es ein typisch surrendes Geräusch. Solche Klanggeräte zählen zu den ältesten der Menschheitsgeschichte. Die Schüler*innen schleifen, bohren und gestalten ihr Schwirrholz nach eigenen Ideen. Im Anschluss wird gemeinsam der Klang getestet.

Kompetenzen: Handwerkliches Gestalten mit Holz | kreatives Arbeiten mit Farbstiften | Arbeitsschritte verstehen und umsetzen | ein Spielzeug herstellen


Workshop Eiszeit-Schmuck
Workshop Eiszeit-Schmuck

Eiszeit-Schmuck (1. bis 5. Klasse)
Ketten aus Tierzähnen, Muscheln oder Holzstückchen waren zur Eiszeit groß in Mode! Die Schüler*innen gestalten aus reproduzierten Pferdezähnen und anderen Materialien nach eigenen kreativen Ideen ein Eiszeit-Schmuckstück. Leder und Fellstücke stammen aus einer regionalen Gerberei. Der Workshop ist nicht vegan.

Kompetenzen: Kreatives Arbeiten mit verschiedenen Materialien | Gestalten mit Leder und Fellresten


Workshop Eiszeit-Kunst
Workshop Eiszeit-Kunst

Eiszeit-Kunst (3. bis 13. Klasse)
Inspiriert von den faszinierenden Motiven der Höhlenmalereien gestaltet jede*r Schüler*in eine echte Solnhofener Steinplatte. Als Farbe dienen mit Wasser angerührte Farbpigmente. Am Ende besitzt jede*r ein besonderes Kunstwerk.

Kompetenzen: Eine natürliche Steinplatte mit Naturfarbpigmenten gestalten | Ästhetik und Gestaltungsstile | mit Farbe experimentieren | Auseinandersetzung mit Fantasie und Wirklichkeit


Workshop Eiszeit-Beutel
Workshop Eiszeit-Beutel

Eiszeit Beutel (5. Klasse bis 13. Klasse)

Lederbeutel waren die wichtigste Aufbewahrungsmöglichkeit für Beeren, Feuersteine oder auch Heilpflanzen. Hier kann sich jede/r Schüler*in bei der Gestaltung eines individuellen Beutels handwerklich und kreativ verwirklichen. Das Leder stammt aus einer regionalen Gerberei. Der Workshop ist nicht vegan.

Kompetenzen: Arbeiten mit Leder und Lochzange | Arbeitsschritte verstehen und umsetzen

Im Zentrum steht das Selbst-Aktiv-Werden. Die Schüler*innen erleben in unseren EISZEIT Workshops die Welt der letzten Kaltzeit durch praktisches Ausprobieren. Sie setzen ihren Körper und alle Sinne ein und schulen ihre sozialen Kompetenzen. Denn Kinder sprechen sich ab, arbeiten zusammen, helfen sich gegenseitig und lernen voneinander. Durch das Hands-on-Prinzip sind sie ganz bei der Sache. Sie dürfen selbst ausprobieren und kreative Ideen umsetzen, statt nur zuzuhören.