Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Ihr Besuch zu Corona-Zeiten

Verschaffen Sie sich im Folgenden einen Überblick
über die aktuelle Situation.

Das Coronavirus stellt nun schon seit geraumer Zeit unser aller Leben und Alltag auf den Kopf. Neue Einschränkungen sind entstanden, bisherige Gewohnheiten müssen verändert und angepasst werden. Davon bleibt auch das Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim nicht verschont und der Besuch ist nur unter Einschränkungen möglich. Auch für uns ist dies eine ungewöhnliche Situation, doch steht für uns die Gesundheit unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen an oberster Stelle.

 

Grundsätzlich
Das Ausstellungszentrum LOKSCHUPPEN Rosenheim hat ab dem 15. Mai wieder regulär (Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa, So, Fei 10-18:00 Uhr) geöffnet.

 

Tickets

Wo kann ich Tickets für das Ausstellungszentrum Lokschuppen und die Ausstellung „SAURIER“ kaufen?
Tickets für die Ausstellung „Saurier – Giganten der Meere“ gibt es derzeit ausschließlich online. Unter folgenden Links können Sie diese schnell und einfach buchen: https://www.lokschuppen.de/

Um die Infektionsschutzvorgaben und das Abstandsgebot mit der maximalen Personenanzahl pro Quadratmeter einhalten zu können, haben wir komplett auf Zeitfenster-Tickets umgestellt.

 

Muss ich mich beim Kauf auf ein Datum und ein Zeitfenster festlegen?
Ja, Tickets werden derzeit ausschließlich mit festem Besuchsdatum sowie fixem und Zeitfenster (1,5 h) verkauft. Nur in dem vorab ausgewählten Zeitraum sind die Tickets gültig - d.h., dass in dieser Zeit der Zutritt in die Ausstellung erfolgen muss. Wir bitten darum, dass Sie aus Rücksicht auf Andere die Ausstellung nach 1,5 h wieder verlassen. Mit Ihrem Online-Zeitfenster-Ticket können Sie über das Drehkreuz am Eingang der Ausstellung direkt die „Saurier“ betreten.

 

Mein gewünschtes Datum und/oder Zeitfenster kann nicht ausgewählt werden?
Das gewünschte Datum und/oder Zeitfenster ist ausverkauft. So stellen wir sicher, dass es im Gebäude nicht zu voll wird und der Sicherheitsabstand von Besucher*innen und Mitarbeiter*innen stets eingehalten werden kann.

 

Kann ich das gewählte Datum und/oder Zeitfenster nachträglich wechseln?
Nein, der beim Kauf ausgewählte Zeitraum ist bindend und kann nach Kaufabschluss nicht mehr verändert werden. Gekaufte Tickets sind vom Widerruf ausgeschlossen.

 

Brauchen Kinder unter 5 Jahren auch ein Ticket?
Ja. Für Kinder im Alter von 0 bis 4 Jahren gibt es online kostenfreie Zeitfenstertickets.

 

Vor Ort kann ich keine Tickets kaufen?
Nein, vor Ort sind derzeit keine Kassen zum Ticketerwerb geöffnet.

 

Muss ich innerhalb des gebuchten Zeitfensters das Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim wieder verlassen?
Grundsätzlich bitten wir alle Gäste, sich mit ihrer Besuchsdauer an den vorgegebenen Zeitfenstern zu orientieren. Die Wiederöffnung kann aktuell nur funktionieren, wenn wir alle aufeinander achten und gemeinsame Kompromisse eingehen. Das bei der Buchung ausgewählte Zeitfenster bezieht sich in erster Linie auf die Einlasszeit.

 

Finden Führungen oder Workshops statt?
Ja, ab sofort können Führungstickets für öffentliche Führungen und Workshops online gekauft werden: https://tickets.lokschuppen.de/de/saurier-giganten-der-meere

Führungen und Workshops für Gruppen- und Schulklassen dürfen ab sofort wieder durchgeführt werden.

Informationen und Buchung:

Bereits vor April gebuchtes Programm findet wie beauftragt statt.

 

Sind beide Eingänge regulär geöffnet?
Nein, der Eingang für Besucher*innen ist nur über den neuen Anbau möglich. Der Ausgang für alle Gäste führt auf den Vorplatz. Achten Sie bitte besonders auf die Beschilderungen und Hinweise vor Ort. Innerhalb des Gebäudes gibt es eine beschilderte „Einbahnstraßenregelung“.

 

Warum werden die Eintrittspreise nicht gesenkt?
Die durch das Coronavirus bedingte Schließung wird uns noch einige Zeit vor besondere Herausforderungen stellen. Lange Wochen fehlten jegliche Einnahmen. Zwar öffnet das Ausstellungszentrum Lokschuppen nun wieder, allerdings bedeuten die strengen Einschränkungen für uns auch weitere finanzielle Einbußen durch deutlich geringere Besucherzahlen. Wir refinanzieren unsere Ausstellungen zum allergrößten Teil durch Ihre Eintrittsgelder.

 

Gibt es derzeit keine ermäßigten Tickets?
Folgende Ermäßigungen werden im Webshop gewährt: Rabatt für Schüler*innen & Studenten*innen (leider erst ab 18.5. möglich), Freitagsrabatt für Senioren (leider erst ab 18.5. möglich), Rabatt für Personen mit Behinderung. Weitere Ermäßigungen können im Webshop leider nicht gegeben werden. Um Verzögerungen und Wartesituationen am Einlass durch erweiterte Kontrollen zu vermeiden, ist es uns derzeit nicht möglich, ermäßigte Tickets vor Ort zu verkaufen.

 

Können Menschen mit Behinderung gerade gar nicht in die Ausstellung?
Gegen Vorlage eines gültigen Nachweises am Eintritt können Sie mit Ihrem Zeitfenster-Ticket selbstverständlich die Ausstellung besuchen.

 

Was ist, wenn ich bereits ein gültiges Ticket oder eine Freikarte habe?
Wir bitten in diesem Fall um noch ein wenig Geduld. Selbstverständlich behält Ihre Karte die Gültigkeit. Derzeit können nur tages- und zeitfenstergebundene Tickets genutzt werden. Wir arbeiten diesbezüglich aber bereits an einer Lösung. Diese hängt maßgeblich von unseren Erfahrungen der kommenden Tage und Wochen ab.

 

Mitglieder im Freundeskreis Lokschuppen Rosenheim e.V.

Kann ich mit meinem Freundeskreisausweis nach wie vor die Ausstellung besuchen, wann ich möchte?
Ihr Freundeskreisausweis gilt selbstverständlich weiterhin. Sie können damit direkt über das Drehkreuz in die Ausstellung gehen. Falls jedoch die maximal zulässige Personenzahl im Gebäude oder in der Ausstellung erreicht sein sollte, kann es zu Wartezeiten am Eingang in das Gebäude oder am Eingang zur Ausstellung kommen.

 

Vorsichtsmaßnahmen

  • Im Ausstellungsbereich sind Ein- und Ausgang getrennt, der Rundgang ist von vornherein als „Zwangsführung“ angelegt.
  • Der Zutritt zur Ausstellung wird durch das elektronisch gesteuerte Drehkreuz auf die maximal zulässige Besucherzahl limitiert. Wird die maximale Besucherzahl erreicht, ist das Drehkreuz am Eingang blockiert. Erst wenn z.B. zwei Besucher durch das Drehkreuz am Ausgang die Ausstellung verlassen, gibt das Drehkreuz am Eingang den Zutritt wieder für zwei Personen frei.
  • Der Zutritt in das Gebäude bzw. in die Foyers wird an den Eingängen geregelt, kontrolliert, gezählt und gelenkt. Es dürfen sich jeweils nur 73 Besucher in der Ausstellung und 27 Gäste im Foyer aufhalten. • Es herrscht Maskenpflicht im gesamten Gebäude (ausgenommen Kinder bis 5 Jahre)
  • Kontaktflächen (Türgriffe etc.) und Toiletten werden fortlaufend gereinigt und desinfiziert.
  • An den Eingangstüren, in den Toiletten und im Kassenbereich stehen Spender für Handdesinfektion bereit. 
  • Audioguide-Geräte, die Besucher während Ihres Ausstellungsrundgangs nutzen, werden nach jeder Rückgabe gründlich gereinigt und desinfiziert. Die Geräte funktionieren ohne Kopfhörer.
  • Mit dem Smartphone- Audioguide (Zugang über die Ausstellungskasse zu erwerben) haben Gäste die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Gerät eine geführte Tour durch die Ausstellung zu machen.
  • Interaktive Medien und mechanische Elemente, die von Besucher*innen in der Ausstellung berührt werden, werden regelmäßig vom Ausstellungspersonal gereinigt und desinfiziert.

 

Verhaltensregeln
Selbstverständlich gilt auch im Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim der Mindestabstand von 1,5 Metern. Um das Einhalten dieser Verhaltensregeln sicherzustellen, kommt der Bewachungsservice zum Einsatz.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Bitte aktivieren Sie die Annahme von Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.